Parafinbad

Durch die Chemo sind nicht nur die Nerven in Händen und Füßen angegriffen, auch die Haut ist in Mitleidenschaft geraten. Es gab viele Tipps bei der Chemo und  bevor ich gleich kaufe, probiere ich erst mal diese Tipps aus. Einige Salben haben doch einen hohen Kostenpunkt und es ist nicht immer gewährleistet, daß diese meiner Haut helfen.

Eines morgens stand eine gute Freundin vor der Tür und überreichte mir ihr Parafinbad. Bis dato kannte ich kein Parafinbad. Im Schnellkurs habe ich eine Bedienungsanleitung bekommen und ich solle einfach mal testen.

SNV85141.JPG
SNV85142.JPG
SNV85143.JPG
SNV85144.JPG

Die Bedienung des Gerätes ist sehr einfach und so habe ich getestet. Nach 14 Tagen habe ich mir dann das Parafinbad gekauft. Normalerweise macht man monatlich ein Bad (z.B. in  Beauty Salons, Nagestestudio usw. ). Um meine stark rissige Haut intensiv zu pflegen, nehme ich wöchentlich ein Bad. Anschliessend  werden die Hände und Füße mit einer Olivencreme sehr großzügig behandelt. Mittlerweile hat sich meine Haut sehr gut erholt. Für die beschädigten Nerven muss ich noch viel Geduld aufbringen.

Kirsten Seifert1 Comment